Freiwillige Feuerwehr Legden

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Aktuelles

Feuerwehrchor


Singen statt löschen: Feuerwehrchor im Altenwohnhaus

28.01.2017

Weit und breit gibt es nichts Vergleichbares: Der einzige Feuerwehrchor im Münsterland ist in Legden zu Hause. Jetzt waren die stimmstarken Männer wieder zum Neujahrskonzert bei uns.



Das „Feuerwehrlied“, „Morgenrot“, „In Junkers Kneipe“: Solche Titel gehörten genauso zum Programm wie das „Ständchen“ von den Wise Guys oder auch ein Arrangement von „Wake me up“.

Der Männerchor konnte vom ersten Lied an begeistern. Gefühlvoll, dynamisch und meist vierstimmig stellten die Sänger unter der Leitung von Norbert Rehring ihre hohe musikalische Qualität unter Beweis. Und das zur Freude der Bewohner, Angehörigen und Mitarbeiter.

Eine besondere Würdigung wurde Josef Hellkuhl zuteil. Der Oberfeuerwehrmann wurde für seine 50-jährige Mitgliedschaft gefeiert. Aus der Hand des Gemeindebrandinspektors Klaus Uppenkamp erhielt er die Ehrennadel des Landesfeuerwehrverbandes in Gold. Josef Hellkuhl, der im Rollstuhl das Konzert in der ersten Reihe verfolgte, bekam noch einen „Klecks Sahne“ obendrauf: ein ganz persönliches Ständchen.



Quelle: www.asj-legden.de

 

Feuerwehrchor singt im Altenwohnhaus



Seit nunmehr 25 Jahren ist es gute Tradition des Feuerwehrchores, dass sie am zweiten Wochenende im Januar dafür nutzen den Bewohnerinnen und Bewohnern des Altenwohnhauses St. Josef mit ausgesuchten Liedern zu erfreuen.

Der 1. Vorsitzender Ulrich Elbers begrüßte alle Anwesende und versprach ein buntes Programm an Liedern, welche wieder durch den Chorleiter Norbert Rehring vorbereitet wurde. Einer der Höhepunkte des Nachmittags war das Lied „Die Rose" welches in den ersten zwei Strophen durch die Solisten Bruno Hamm und Bernhard Roßmöller und in der dritten Strophe mit allen Mitgliedern ausklang.

Nach einem gelungenen Nachmittag verabschiedete sich der Feuerwehrchor traditionsgemäß mit dem Feuerwehrlied bis zum nächsten Jahr.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü